Donnerstag, 23. Februar 2017

Upper Mukk nur für mich!

Hallo Ihr Lieben,
in letzter Zeit habe ich mich mehr aufs Töpfern konzentriert, statt aufs Nähen. Die Ergebnisse sind gerade im Ofen, aber wenn alles gut geht, zeige ich das Ergebnis hier natürlich auch :)
Jetzt aber erstmal meine zwei neuen Pullis. 😊😍
Den Schnitt habe ich bei Pinterest gefunden. Ein wirklich tolles Freebook von Mukkelchen.


  Ich habe meinen Upper Mukk Lady komplett aus Sweat genäht. Und erstaunlicherweise sitzt er auch nicht "sackig", was bei Sweat ja schnell mal passieren kann.
Die Feder habe ich mir bei DaWanda bestellt, da gibt es zum Glück einige Leute, die einen Plotter ihr Eigen nennen dürfen und das mit der Welt teilen :)
Und weil's so einen Spass gemacht hat, gleich noch einen zweiten hinterher:

 Ebenfalls aus Sweat, aber dieses mal mit Jersey abgesetzt.


Vielleicht habt Ihr ja jetzt auch Lust bekommen, euren Kleiderschrank mit neuen Sachen zu füllen, viel Spass dabei!

Bis bald, Eure Inoo

Rums 

Kommentare:

  1. Die erste Variante mit der schrägen Schnürung am Kragen gefällt mir richtig gut! Der zweite Hoodie ist ein tolles Basicteil, den finde ich auch ser gelungen!
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön😁 den Kragen mit der Schnürung habe ich einfach mit etwas mehr nahtzugabe zugeschnitten, ausgebreitet und seitlich durchgeschnitten. Beim annähen dann an dieser Stelle leicht überlappend, Ösen rein und fertig. Also total einfach😆 lg Inoo

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön😁 den Kragen mit der Schnürung habe ich einfach mit etwas mehr nahtzugabe zugeschnitten, ausgebreitet und seitlich durchgeschnitten. Beim annähen dann an dieser Stelle leicht überlappend, Ösen rein und fertig. Also total einfach😆 lg Inoo

    AntwortenLöschen
  4. Super klasse!
    Ist das der niedrige oder hohe Kragen?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, sorry hatte gar nicht bemerkt das du geschrieben hast. Das ist der niedrige Kragen aber ein bissel selbst gebastelt.

    AntwortenLöschen