Mittwoch, 7. Dezember 2016

Kleider machen Leute.. Leute machen Kleider... Ich mache Kleider

und zwar gef├╝hlt hunderte ­čśů ich kann einfach nicht aufh├Âren.
In diesem Jahr wurden meine Zwillinge eingeschult und jedes meiner 3 Kinder hat nat├╝rlich neue gen├Ąhte Klamotten bekommen.

Die beiden Gro├čen haben sich sehr gefreut. Meine kleine allerdings ist bei Kleidern leider immer sehr skeptisch. Deshalb zeige ich euch heute ein paar Bilder der Kleider, die ich bei Himmelsnaht und Kl├╝terkraam in der Regalvermietung habe. Der Schnitt ist Feliz von Farbenmix und ich finde ihn besonders toll, weil man optional auf der ganzen R├╝ckseite R├╝schen anbringen kann. R├╝schen ├╝ber R├╝schen... es k├Ânnen gar nicht genug sein ­čśŹ

 
Das Unterkleid mit den R├╝schen ist aus Baumwollstoff, das Hauptkleid an sich aber aus Feincord. Mein Gedanke war: dass meine Tochter unter dem Kleid eine Strumpfhose und einen Langarmbody ggf. Langarmshirt anzieht, so dass das Kleid auch super im Herbst oder Fr├╝hjahr getragen werden kann. 
Beim Anprobieren musste ich allerdings schon feststellen, dass sie es hasste­čśľ
Dabei sind gerade am Popo die R├╝schen soooo niedlich. Ich war mir unschl├╝ssig ob sie es nur nicht mochte, weil es schon recht eng sa├č. Also ausziehen und ab in die Regalvermietung, in der Hoffnung, dass jemand anderes diesen Schnitt genauso toll findet wie ich.

Versuch zwei sollte das Kleid sein, welches sie zur Einschulung Ihrer gro├čen Geschwister tr├Ągt. Hierbei habe ich mich ausschlie├člich f├╝r Baumwolle entschieden, da wir August hatten.
Und dieses mal habe ich herausgefunden, dass meine Tochter wohl generell diesen Schnitt nicht leiden kann. Geheule und Gezeter bei der Anprobe. Mein Regalfach in Hagen f├╝llt sich ­čśľ­čśé

Es wurde dann ein anderes Kleid, ebenfalls von Farbenmix, dieses mal Lorelei. Ein Kleid in dem selben Schnitt bekam zeitgleich auch Ihre gro├če Schwester, womit meine Kleine wohl festgestellt hat, dass DIESES Kleid dann nat├╝rlich total cool ist und wollte es gar nicht mehr ausziehen. Puuuh!

Weil ich aber Feliz so sch├Ân finde und mich eine Stoffkombi aus meinem Schrank so angelacht hat, habe ich kurzer Hand (na gut einige Stunden sitzt man ja schon an so etwas) diesmal gezielt f├╝r den Verkauf gen├Ąht ­čśŁ. Wieder aus Feincord und Baumwolle, aber dieses mal noch mit Webband auf der Bindeschleife.

bis zum n├Ąchsten mal, Eure Inoo

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen